Moto Guzzi 850 T3 California

Moto Guzzi 850 T 3 California Baujahr 1977

Nach längerer Abstinenz vom Motorradfahren habe ich dieses Exemplar im Febr. 2005 mit rund 103000 km Laufleistung gekauft, einen Sommer lang in dem damaligen Zustand gefahren und dann beschlossen es von Grund auf zu Restaurieren denn nur dann weiß man was man fährt.

Die Restaurierung dauerte dann ca. 1 Jahr und umfasste das komplette Zerlegen des Fahrzeuges, Neulackierung, Neuaufbau des Motors, Getriebelagerung, Überholung Endantrieb, die komplette Erneuerung des Kabelstranges sowie Einbau einer elektronischen Zündung mit Kombiinstrument (von MotoSpezial; Gomadingen). In diesem Zuge wurden auch die Zylinderköpfe auf „Bleifrei“ umgebaut. Seit der Fertigstellung hat das Motorrad nun wieder rund 40000 km Laufleistung mehr ohne Ausfälle oder sonstige Reparaturen gemeistert.

Einmal im Jahr die üblichen Wartungen und ansonsten nur draufsitzen, starten und ganz entspannt durch den Schwarzwald cruisen.

Die 850 T3 California hat ihren Namen bzw. die Ausstattung darin begründet dass sie eine ganze Zeitlang als Dienstmotorrad bei der kalifornischen Polizei im Einsatz war weil diese mit der Qualität und Zuverlässigkeit der ur-eigenen amerikanischen Produkte unzufrieden waren. (man dachte wohl: Hauptsache V-Zweizylinder, egal ob längs oder quer eingebaut)

Moto Guzzi 850 T3 California, Bj. 1977

Moto Guzzi 850 T3 California

Baujahr 1977

850 ccm

58 PS bei 6900 U/min

Kardanantrieb

Borrani Alu-Hochschulterfelgen

Integralbremssystem (1. Hersteller damals)

Kommentar Hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.