Die Zündapp Story

Die Story zur Zündapp Super Combinette

Die Idee war geboren als mein guter Freund und Arbeitskollege mir von einem „Moped“ auf dem Dachboden im elterlichen Haus erzählt hat und daß es sich bei diesem Moped um das Exemplar handelte welches sich sein Vater anno 1959 mit damals 16 Jahren vom sauer Ersparten geleistet hat.

Der Vater feierte dieses Jahr (2017) seinen 75. Geburtstag und so war die Idee geboren, dieses Moped heimlich vom Dachboden zu holen und entsprechend zu restaurieren und ihm dann anläßlich der Geburtstagfeier als Geschenk seines Sohnes zu überreichen. Selbstverständlich lief das Alles in „geheimer Mission“ ab.

Das noch vorhandene Kennzeichen trägt die Jahreszahl 1966; der orginale Tachostand zeigte 29846 km

story_a
story_b

So fristete das Moped bis zum 27.11.2016, also gut 50 Jahre, einen unberührten Dornröschenschlaf.
Danach wurde es erweckt und was daraus geworden ist kann man auf den Bildern sehen.

story_1959
anno
story_2017

Bild anklicken zum vergrößern!