Instandsetzung Lagerbock Unimog 406

Liebe Werkstatt- & Schrauberfreunde,

hier handelt es sich um die Reparatur eines verschliessenen Lagerbock am Vorgelegegetriebe an der Vorderachse eines Unimog 406. Dieser Lagerbock hält das Vorgelege bzw. die ganze Radaufnahme mittels Gelenklager am unteren Lagerzapfen des Tragrohres fest. Ein „zerbrösseltes“ Gelenklager zerstörte hier die Fläche in diesem  Lagerbock.

Diese wurde durch Aufschweißung repariert, die Anschraubflächen wurden plan geschliffen. Danach erfolgte die Bearbeitung auf der Fräsmaschine durch Ausspindeln auf den korrekten Durchmesser für das Gelenklager.

Somit ist das Teil wieder einsetzbar und wird wieder lange seinen Dienst verrichten.

Über Walter Kirsch

Kommentar Hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.