Lanz D 1266 – zurück auf die Straße

Dieser Lanz D 1266 soll wieder fit für die Straße gemacht werden. Aus diesem Grund hat der Kunde den Traktor zu uns in die Werkstatt gebracht. Wir werden uns diesem Schätzchen annehmen.

Die Geschichte zu diesem Lanz D 1266 ist, dass es ein Erbstück ist und deshalb auch behalten wurde. Lanz hat von den D 1266 damals 1955 nur 450 Stück produziert. Das ist noch einer davon. Er ist ein 1-Zylinder Diesel mit 12 PS. Er verfügt über 6 Vorwärts- und einem Rückwärtsgang und kommt damit auf eine Maximalgeschwindigkeit von knapp 18 Km/h.

Wir werden alle TÜV relevanten Teile einmal durchschauen. Die Motorhaube ist vorne leider stark beschädigt und muss verstärkt werden. Der Auspuff wird aktuell noch von einem Stück Draht gehalten, was etwas „fragwürdig“ ist. Alle Flüssigkeiten werden erneuert. Allgemein wird die Patina aber erhalten bleiben, keine kosmetischen Arbeiten. Ziel ist es, dass der Lanz wieder zurück zum „Forsteinsatz“ kommt. Nicht mehr wie früher als tägliches genutztes Arbeitsmittel, aber dennoch nicht nur als „Ausstellungsstück“ verstauben.

Über Walter Kirsch

Kommentar Hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.